Direkt zum Inhalt

Roger Liebi

Roger LiebiDr. theol. Roger Liebi (Dipl. Mus., B. Th., M.Th.,Th.D.), Jahrgang 1958, verheiratet, fünf Kinder,studierte Musik, Sprachen der biblischen Welt (Griechisch, klassisches und modernes Hebräisch, Aramäisch, Akkadisch) und Theologie.
Er ist als Bibellehrer und Referent in verschiedenen Ländern tätig.
Aus seiner jahrelangen Beschäftigung mit der Bibel und angrenzenden Gebieten sind eine Reihe von Veröffentlichungen hervorgegangen, in denen er sich mit Themen wie Exegese, Ursprung der Sprachen, hebräische Poesie, Musik, Kulturanalyse, biblische Prophetie, Israel, biblische Archäologie und Apologetik des christlichen Glaubens beschäftigt.
Als Bibelübersetzer hat er bisher im Rahmen von drei Projekten mitgewirkt.
Am Whitefield Theological Seminary in Florida (USA) hat er mit einer Dissertation über den Zweiten Tempel in Jerusalem promoviert.

www.rogerliebi.ch
Weitere Vorträge von Roger Liebi bei sermon-online
Roger Liebi LIVE YouTube

Predigt, gehalten am 06.01.2019 in Memmingen.

Referent: Roger Liebi

Inhalt:
Eine Predigt von Dr. Roger Liebi: Die Berichte in den Evangelien von Matthäus und Lukas tragen in allen Details den Stempel geschichtlicher Echtheit. Wenn man die Ereignisse und die einzelnen Schauplätze innerhalb des Judentums vor 2000 Jahren genauer unter die Lupe nimmt, wird die überwältigende Botschaft des Evangeliums noch plastischer und anschaulicher für Menschen aus dem 21. Jahrhundert.

Vortrag, gehalten am 05.01.2019 in Memmingen.

Referent: Roger Liebi

Inhalt:
Worin besteht die verschlüsselte Botschaft in der Geschichte mit Noah und der Arche?
Inwiefern wird durch die Rettung der Familie Noahs und aller Tierarten die frohe Botschaft der Bibel in erstaunlicher Weise im Voraus illustriert?

Vortrag, gehalten am 05.01.2019 in Memmingen.

Referent: Roger Liebi

Inhalt:
Der zweite jüdische Tempel ging im Jahr 70 n. Chr. in Flammen auf. Während fast 2000 Jahren betet man im jüdischen Volk täglich um dessen Wiederaufbau. Wird der Traum vom Dritten Tempel Wirklichkeit werden? Die Bibel sagt voraus, dass in der Zukunft ein Dritter Tempel gebaut werden wird.

Vortrag, gehalten am 05.01.2019 in Memmingen.

Referent: Roger Liebi

Inhalt:
Hiob lebte vor mehr als 4000 Jahren. In Gottes Rede an ihn aus dem Sturm (Hiob 38-41) werden zahlreiche Tiere beschrieben.
Was wollte unser Schöpfer damit sagen? Weshalb wählte er genau diese Tiere aus der Fülle von Arten aus? Was können wir von den Eigenschaften dieser Geschöpfe für unser Leben lernen?

Vortrag, gehalten am 06.01.2018 in Memmingen.

Referent: Roger Liebi

Inhalt:
2000 Jahre Christentum in Europa


Im Lauf der Geschichte wurde die Botschaft der Bibel unserem alten Kontinent viermal geschenkt.

Doch was ist in Europa von der Bibel geblieben?
Eine Untersuchung dieser kritischen Situation der Geschichte Europas bringt wichtige Grundsätze ans Licht, die man Gewinn bringend auf das eigene persönliche Leben übertragen kann!

Vortrag, gehalten am 06.01.2018 in Memmingen.

Referent: Roger Liebi

Inhalt:
Der Vortrag soll die Frage beantworten, ob die Bibel heute noch glaubwürdig ist.
Vor 500 Jahren hat Martin Luther mit seiner bahnbrechenden Bibelübersetzung ins Deutsche dem gewöhnlichen Volk den Zugang zum Buch der Bücher ermöglicht. Heute kann jeder eine Bibel haben, wenn er will.

Vortrag, gehalten am 06.01.2018 in Memmingen.

Referent: Roger Liebi

Inhalt:
Die Bibel ist eigentlich eine Bibliothek von Büchern, die in einem Zeitraum von ca. 1700 Jahren aufgeschrieben wurden.
Doch es stellt sich die Frage:
Wie ist die Bibel entstanden?
Welche Bücher gehören zur Bibel und welche nicht?
Gab es ein Konzil, das beschloss, welche Bücher zur Bibel gehören?
Gehören die Apokryphen zur Bibel?

Vortrag, gehalten am 06.01.2017 in Memmingen.

Referent: Roger Liebi

Inhalt:
Neue Erkenntnisse aus Archäologie und geschichtlicher Spurensuche lassen uns ihn im neuen Licht sehen.
Es ist erstaunlich, wie gut es noch heute möglich ist, gedanklich in die Zeit vor 2000 Jahren zurückzukehren.
Roger Liebi nimmt uns mit, den Mann von Nazareth zu finden.

Download-Links:
Subscribe to Roger Liebi